§ 1 Gegenstand

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den rechtlichen Rahmen für die Nutzung der Websites www.dalango.de, www.dalango.ch und www.dalango.at, Angebote der Spotlight Verlag GmbH.

Sie gelten zwischen dem Nutzer und der Spotlight Verlag GmbH (nachfolgend "dalango" genannt), Fraunhoferstraße 22, 82152 Planegg/München, vertreten durch die Geschäftsführer Dr. Wolfgang Stock und Markus Schunk.

Die AGB sowie das elektronische Bestellformular können von Ihnen abgespeichert und/oder ausgedruckt werden.

Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung angezeigten AGB.

 

§ 2 Vertragsschluss und Lieferung

Angebote und Darstellungen auf den Webseiten www.dalango.de, www.dalango.ch und www.dalango.at sind freibleibend.

„dalango“ wird deine Bestellung bestätigen; dies erfolgt durch Übersendung einer Bestellbestätigung an die von dir angegebene Email-Adresse. Diese Bestätigung enthält deine Zugangsdaten zu „dalango“. Sobald du dich mit diesen Zugangsdaten bei „dalango“ eingeloggt hast, ist der Vertrag zwischen dir und „dalango“ zustande gekommen.

Wir speichern deine Bestelldaten, so dass diese für die Bestellabwicklung und eine ggf. notwendige spätere Nachverfolgung der Bestellung zur Verfügung stehen.

Eine Bestellung ist nur für volljährige Personen (= ab 18 Jahren) bzw. mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich.

Du bist verpflichtet, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen und „dalango“ über Änderungen der verpflichtend anzugebenden Angaben unverzüglich zu unterrichten.

Außerdem ist es untersagt, dass du deine Zugangsdaten an Dritte weitergibst. Sollte „dalango“ einen Missbrauch deines Nutzer-Accounts feststellen, ist „dalango“ berechtigt, deinen Zugang unverzüglich zu sperren.

Im Wege des Downloads oder Streamings angebotene nicht-körperliche Waren und Dienste werden sofort nach Bestätigung Ihrer Zahlung elektronisch ausgeliefert.

 

§ 3 Gutscheine

„dalango“ bietet seinen Kunden Gutscheine an.

Es besteht die Möglichkeit, Gutscheine über ein 3-, 6- oder 12-Monatsabo bzw. über das Monatsabo „dalango Express“ zu erwerben. Bitte beachte hierzu die besonderen Bedingungen zur Beendigung unter § 7 Abs. 4.

 

§ 4 dalango to go

„dalango“ bietet seinen Kunden die Möglichkeit, Inhalte auch auf mobilen Endgeräten zu nutzen (= dalango to go). Hierfür wurden Videos und Übungen so optimiert, so dass sie auf mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) dargestellt und bedient werden können. Nicht alle Übungstypen eignen sich für die Funktionsweisen von mobilen Endgeräten. Auf der Standard-Website für deinen PC/Laptop stehen selbstverständlich alle Übungstypen zu Verfügung.

 

§ 5 Preise & Konditionen

Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Kaufpreis kann per Rechnung oder per Bankeinzug beglichen werden.

Falls du per SEPA-Lastschrift zahlen möchtest, beträgt die Frist für unsere Prenotification fünf Tage ab Zugang unserer Rechnung, d.h. wir ziehen den fälligen Betrag frühestens fünf Tage nachdem du eine Rechnung von uns erhalten hast, ein.

Bei Zahlungsverzug ist „dalango“ berechtigt, den Zugang zum Angebot unverzüglich zu sperren.

 

§ 6 Widerrufsrecht, Widerufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Spotlight Verlag GmbH, Fraunhoferstr. 22, 82152 Planegg/München, Telefonnummer: +49 (0) 89/8 56 81-16 (Mo bis Do: 9 bis 18 Uhr, Fr: 9 bis 16 Uhr), Telefaxnummer: +49 (0) 89/8 56 81-159, E-Mail: abo@spotlight-verlag.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

Sie können sich hier ein Muster-Widerrufsformular und diese Widerrufsbelehrung herunterladen.

 

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und sie ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass sie durch ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags ihr Widerrufsrecht verlieren.

 

Keine Rücksendung und Wertersatz bei Widerruf

Unabhängig von den gesetzlich zustehenden Rechten sind sie bei einem wirksamen Widerruf nicht zur Rücksendung der Ware(n) verpflichtet, die sie bereits erhalten haben. Daneben haben Sie bei einem wirksamen Widerruf keinen Ersatz für die bereits gezogenen Nutzungen zu leisten. Für Wertverlust müssen Sie ebenfalls nicht aufkommen.

 

§ 7 Automatische Vertragsverlängerung / Beendigung / Kündigung

Solltest du ein 1-, 3-, 6- oder 12 Monatsabonnement abgeschlossen haben, gilt Folgendes:

Du und „dalango“ sind jeweils berechtigt, die Mitgliedschaft bis spätestens zwei Werktage vor Ende der Laufzeit der Mitgliedschaft

per Email an:             abo@dalango.de

per Post an:

Spotlight Verlag GmbH

Kundenbetreuung
Frauenhoferstraße 22
82152 Planegg
Deutschland

oder per Telefax an:         +49 (0)89 856 81 - 159

zu kündigen.

 

Sollte der Vertrag nicht gekündigt worden sein, verlängert er sich automatisch um die gewählte Laufzeit, d.h. um einen Monat bei einem Monatsabo, um drei Monate bei einem Dreimonatsabo usw.

Dies gilt nicht, wenn der Nutzer einen Gutschein eingelöst hat (siehe § 3). Solltest du einen Geschenkgutschein eingelöst haben, gilt Folgendes:

Die Vertragsbeziehung endet bei Einlösen des Gutscheins automatisch mit Ende der bestellten Laufzeit, d.h. nach 1 ("dalango Express"), 3, 6 oder 12 Monaten.

Es besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft abzuschließen.

Wenn du dich für diese Möglichkeit entscheidest, kannst du 10 Videos in einer dalango-Sprache mit den dazugehörigen Übungen kostenlos testen. Du musst dich für die Nutzung der Basis-Mitgliedschaft ausschließlich mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mailadresse registrieren.

Nachdem du „dalango“ getestet hast, kannst du dich für eine kostenpflichtige PREMIUM-Mitgliedschaft entscheiden; hierzu besteht aber keine Verpflichtung.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund ist bei „dalango“ insbesondere dann gegeben, wenn „dalango“ eingestellt wird.

Falls bei einzelnen Angeboten eine kürzere Kündigungsfrist angegeben sein sollte, ist diese maßgebend.

 

§ 8 Gewährleistung, Haftung und Haftungsausschluss

„dalango“ gewährleistet nicht, dass „dalango“ (.de; .at; .ch) jederzeit erreichbar und fehlerfrei ist. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf das Angebot durch Störungen verursacht wird, die außerhalb der Sphäre von „dalango“ liegen.

„dalango“ haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten. Ebenso wenig übernimmt „dalango“ Gewähr für die Brauchbarkeit der Daten für seine Nutzer. Soweit durch die Nutzung der Daten dir gegenüber Ansprüche wegen angeblicher Rechtsverletzungen geltend gemacht werden, hat „dalango“ hierfür nicht einzustehen.

Liegt ein von „dalango“ zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

„dalango“ leistet Schadensersatz gleich aus welchem Rechtsgrund bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in voller Höhe, bei Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft in Höhe des typischen und vorhersehbaren Schadens, der durch die Eigenschaftszusicherung verhindert werden sollte. In allen anderen Fällen ist die Haftung ausgeschlossen, sofern nachfolgend nichts anderes geregelt ist. „dalango“ haftet nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit die Haftung von „dalango“ ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit ein Personenschaden vorliegt oder wenn dem Kunden Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz zustehen.

 

§ 9 Urheber-/Nutzungsrechte

Das Angebot ist durch urheberrechtliche Bestimmungen vor Vervielfältigung und Missbrauch geschützt. Die rechtswidrige Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung von Inhalten des Angebots oder deren Nachahmung über das eingeräumte Nutzungsrecht hinaus wird von „dalango“ durch zivil-, notfalls auch strafrechtliche Maßnahmen verfolgt.

Du hast das Recht zur einfachen Nutzung der eingestellten Inhalte. „dalango“ behält sich sämtliche Rechte an den Inhalten vor. Di ist es nicht gestattet, die Informationen zu vervielfältigen, abzuändern, zu verbreiten, nachzudrucken, dauerhaft zu speichern, insbesondere zum Aufbau einer Datenbank zu verwenden oder an Dritte weiterzugeben.

 

§ 10 Einstellung von Inhalten durch den Nutzer

Sofern du eigene Inhalte (sog. "User Generated Content", z.B. Texte, Fotos, Videos) einstellst, insbesondere in Diskussionsforen, verpflichtest du dich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Insbesondere ist es dir untersagt, pornografische, gewaltverherrlichende und volksverhetzende Inhalte zu verbreiten, zu Straftaten aufzurufen und Persönlichkeitsrechte Dritter zu verletzen.

Eine Pflicht zur Überprüfung der von dir eingestellten Inhalte durch „dalango“ besteht nicht. „dalango“ behält sich aber das Recht vor, stichprobenartig eingestellte Inhalte zu überprüfen, ohne hierfür die Verantwortung für diese Inhalte zu übernehmen.

Mit der Einstellung von Inhalten räumst du „dalango“ und den mit ihr verbundenen Unternehmen unentgeltlich das Recht ein, die Inhalte zeitlich unbegrenzt zu speichern, zu verbreiten, zu veröffentlichen, öffentlich zugänglich zu machen, zum Download anzubieten und in Online- und Printmedien von „dalango“ und verbundener Unternehmen zu nutzen. „dalango“ behält sich vor, Inhalte auch gekürzt zu veröffentlichen.

Du versicherst, zur Einräumung entsprechender Nutzungsrechte an den eingestellten Inhalten berechtigt zu sein und stellst „dalango“ und die mit ihr verbundenen Unternehmen von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die aufgrund der vom Nutzer eingestellten Inhalte geltend gemacht werden, frei.

„dalango“ ist jederzeit berechtigt, von dir eingestellte Inhalte zu löschen. Ersatzansprüche deinerseits wegen gelöschter Inhalte sind ausgeschlossen. Du bist selbst verantwortlich für die Sicherung der eingestellten Inhalte.

 

§ 11 Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Wir machen dich hiermit darauf aufmerksam, dass der Vertragstext deiner Mitgliedschaft nach Vertragsschluss entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert wird. Auf Wunsch können wir dir diesen gerne zukommen lassen.

 

§12 Schlussbestimmungen

„dalango“ ist jederzeit berechtigt, angebotene Dienste ganz oder teilweise einzustellen, zukünftig kostenpflichtig zu betreiben oder abzuändern.

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck weitgehend erreichen.

„dalango“ behält sich das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. In diesem Fall wird „dalango“ alle registrierten Nutzer zwei Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail über die Änderung benachrichtigen. Diese gelten als angenommen, wenn der Nutzer nicht innerhalb von vier Wochen widerspricht oder den Dienst weiterhin in Anspruch nimmt. Widerspricht der Nutzer einer Änderung, so hat „dalango“ das Recht, das Nutzungsverhältnis zu kündigen.

Gerichtsstand ist in München, soweit der Kunde Kaufmann i. S. des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung keinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland hat.

Stand: Juni 2014

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen herunterladen