participio presente & participio passato - Erklärung und Verwendung

In diesem Kapitel gehen wir den italienischen Partizipien auf den Grund. Dazu gehören das Partizip Präsens (participio presente) und das Partizip Perfekt (participio passato). Beide Partizipien können satzverkürzend eingesetzt werden. Das Partizip Perfekt hat darüberhinaus noch weitere Funktionen, wie zum Beispiel die Bildung zusammengesetzter Zeitformen.

Italienische Partizipien

 

Bildung und Verwendung von participio presente & participio passato

Je nach Verbstamm endet das Partizip Präsens auf den Endungen –ante, –ente oder –iente

 

 

Verb

Partizip Präsens

sognare

sogn-ante (träumend)

credere

cred-ente (glaubend)

costruire

dormire

costru-ente (bauend)

dorm-iente (schlafend)

Das Partizip Perfekt endet je nach Verbstamm auf den Endungen –ato, –uto oder –ito. Das gilt zumindest für die regelmäßigen Verben: 

Verb

Partizip Perfekt

sognare

sogn-ato (geträumt)

credere

cred-uto (geglaubt)

costruire

costru-ito (gebaut)

 

Für die Bildung der zusammengesetzten Zeiten werden avere bzw. essere  zusammen mit dem Partizip Perfekt benutzt. Außerdem wird mit dem Partizip Perfekt auch das Passiv gebildet. Mehr dazu im Kapitel Passiv sowie im Kapitel passato prossimo.

Das participio passato kann außerdem wie ein Adjektiv verwendet werden. Beispiel: I prezzi concordati sono vantaggiosi. Die vereinbarte Preise sind vorteilhaft.

 

Besonderheiten bei participio presente & participio passato

 

Eine Besonderheit betrifft die Angleichung des Partizips. Hier gilt: Wird das Partizip Perfekt mit essere gebildet, dann muss es in Numerus und Genus an das Subjekt angepasst werden. Beispiele: L’uomo è venuto a casa. La sorella è venuta a casa. I fratelli sono venuti a casa. Le sorelle sono venute a casa.   

Wird das Partizip Perfekt mit avere gebildet, dann muss es normalerweise nicht angepasst werden. Beispiel: Marco ha costruito due modelli. Marco hat zwei Modelle gebaut.

Keine Regel ohne Ausnahme: Wenn Objektpronomen (3. Person / Akkusativ) vor avere  stehen, dann muss das Partizip dem Objekt in Numerus und Genus angepasst werden. Beispiele: I libri, li avete ricevuti? Habt ihr die Bücher erhalten?
La festa l’ha organizzata Piero. Die Feier wurde von Piero veranstaltet.

Das gilt auch für den Partikel ne. Beispiel: Hai ricevuto delle lettere? Si, ne ho ricevute due. Hast du Briefe bekommen? Ja, ich habe zwei bekommen. Di storie simili ne ho sentite tante. Von solchen Geschichten habe ich schon viele gehört.

Bei Reflexivverben wird das Partizip perfekt immer mit essere gebildet. Beispiel: Maria si è svegliata presto. Maria ist früh aufgewacht.

 

Italienisch lernen ist mehr als trockene Grammatikerklärungen.

Lerne das dalango-Konzept unverbindlich kennen: Melde dich kostenlos für eine Basis-Mitgliedschaft an.

Möchtest du vorab mehr über dalango erfahren, dann sehe dir die dalango-Tour an.

 

Beispiele und Übungen zu participio presente & participio passato auf dalango

 

Lernvideo Italienisch "einen Tisch im Restaurant reservieren":

 Ho sentito parlare bene del „Pirata“.

Ich habe Gutes vom „Pirata“ gehört.

 

Ci sono stato l’anno scorso.

Ich war im vergangenen Jahr dort.

 

Lernvideo Italienisch "Im Museumshop":

Siamo rimasti senza pellicola fotografica.

Hier: Wir hatten keinen Film dabei. (wörtlich: Wir sind ohne Film geblieben.)

Wort für Wort Italienisch lernen mit "Parola del giorno"

Wort des Tages von Adesso: La parola del giorno Jeden Tag eine neue italienische Vokabel am Smartphone lernen - mit deutscher Übersetzung und Beispielsatz. Zum Lesen und Anhören: Die Vokabeln und Erklärungen werden vorgelesen.

Parola del giorno: Jetzt kostenlos holen! Wort des Tages Italienisch laden Jetzt Italienische Vokabeln lernen mit parola del giorno