Blogeintrag


B1, B2 oder doch eher A2? sprachtest.de hat die Antwort

Jetzt mal ehrlich: Wie gut sind deine Sprachkenntnisse wirklich? Die Probe aufs Exempel macht www.sprachtest.de. Mit dem neuen Angebot kannst du kostenlos und nach europäischem Standard Wortschatz und Grammatik, sowie Hör- und Leseverständnis überprüfen.

Der Schnelltest gibt dir eine erste Einschätzung, wie gut deine Kenntnisse in Englisch, Business Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Deutsch als Fremdsprache sind.


  Der rund 15-minütige Einstufungstest fühlt dem Lerner ausführlich auf den Zahn: Er liefert eine detaillierte Auswertung der persönlichen Stärken und Schwächen sowie eine Einstufung gemäß dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).


Der Blog mit Tipps und Trends zum Sprachen lernen – von Lernstrategien über Prüfungsvorbereitung bis hin zum Sprachzertifikat – komplettiert die neue Website.

Der hochkarätige Expertenrat bescheinigt die Qualität des Angebots: Darin vertreten sind Gundula Frieling (Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.), Prof. Dr. Rüdiger Grotjahn (Ruhr-Universität Bochum), Dr. Wassilios Klein (telc GmbH), Prof. Dr. Herbert Kuchen (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) und Prof. Dr. h. c. Ernst-Andreas Ziegler (Junior-Universität Wuppertal).

 

sprachen online testen

 

Hinter sprachtest.de stehen die Spotlight Verlag GmbH und telc GmbH:
Der Spotlight Verlag publiziert sieben Zeitschriften in fünf Fremdsprachen. Im Internet betreibt das Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck außerdem das Online-Lernportal www.dalango.de und www.SprachenShop.de. Info: www.spotlight-verlag.de


telc – language tests ist renommierter Anbieter von über 50 Sprachenzertifikaten in neun Sprachen. Das gemeinnützige Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. ist unter anderem Partner der Bundesregierung für die Sprachprüfung im Rahmen von Integrationskursen. Info: www.telc.net



Autor

Simone Trilsbach