Blogeintrag


Der Chefkoch im rollenden Gourmet-Tempel

 Der Napa Valley Wine Train ist eine Besonderheit in Kaliforniens berühmten Weinanbaugebiet. Er fährt von Weingut zu Weingut, wo man dann den hiesigen Wein verkostet. In diesem Interview mit dem Chefkoch Kelly MacDonald erfährst du so einiges über vorzüglichen Service.

Im Zug werden einem nicht nur tolle Aussichten auf die Landschaft geboten, sondern vor allem Feinschmeckerküche. Verantwortlich dafür ist Kelly MacDonald. Und nur als Randbemerkung für alle Deutschen: "MacDonald" ist etwas gaaaaanz anderes als "McDonald". Fragt mal einen Schotten. Das haben wir übrigens für euch schon getan! Seine Antwort war: "Einen Müller nennt ihr ja auch nicht Meier." Aha. Wieder was gelernt.

Ganz klar ist aber, dass die Gerichte, die MacDonald im Weinzug kredenzt nun wirklich gar nichts mit Hamburgern zu tun haben. Und als Fast Food kann man das Essen im Wine Train nur dann bezeichnen, wenn die Höchstgeschwindigkeit erreicht wird. In lauschiger Atmosphäre isst man aber nicht nur hervorragend, ein edler Tropfen oder auch zwei lassen sich hier im Zug prima geniessen. Schließlich wird man ja gefahren vom Lokführer und muss keine Angst vor Verkehrskontrollen haben.

Hier exklusiv für euch ein Blick in die Küche des Napa Valley Winetrain:

 

So wie in allen Interviews bei dalango haben wir am Arbeitsort des Interviewten gedreht. Im Fall von MacDonald war das ein bisschen schwierig. Denn zum Drehen braucht man Ruhe. Und in einem Restaurant, ob rollend oder nicht, ist selten Ruhe. So haben wir gewartet, bis alle Gäste ausgestiegen waren und brachten das Video in den Kasten. Und auch die Nervosität von Kelly MacDonald war schnell verflogen. Freut euch also auf eine schönes Interview mit vielen nützlichen Vokabeln und Übungen. Viel Spaß beim Business Englisch online lernen, diesmal mit kulinarischer und önologischer Komponente.



Autor

c.stengl@spotlight-verlag.de