Blogeintrag


Die beliebtesten Fremdsprachen in Deutschland

Englisch, Spanisch oder vielleicht Chinesisch? dalango hat die beliebtesten Fremdsprachen in Deutschland gesucht. Lest selbst, was wir gefunden haben...

Zuerst einmal: Was heißt denn eigentlich beliebt? In der Regel beeinflussen das Schulsystem und die Vorgaben zur Sprachenwahl neben anderen Faktoren die ‚Beliebtheit’ einer Fremdsprache, also die Anzahl der Lerner oder Sprecher einer Sprache. Demnach ist Beliebtheit eigentlich nicht das richtige Wort. Die Zahl der Schüler, die sich freiwillig und mit Hingabe im Lateinunterricht in „de bello gallico“ vertiefen ist vermutlich gering... Von der Anzahl der Lerner auf die Beliebtheit der Sprache zu schließen ist daher etwas schwierig. Ein paar Zahlen gibt es dennoch:

Anfang des Jahres hat forsa im Auftrag von Casio rund 1.000 Personen über 14 Jahren zum Thema Fremdsprachen befragt. Ziel der Befragung war es herauszufinden, „welche Fremdsprachen die Bürger ab 14 Jahre in der Schule gelernt haben und für welche sie sich heute entscheiden würden, wenn sie noch einmal Kind wären”, heißt es in der Studienbeschreibung. Außerdem wurde untersucht, “wie viele Fremdsprachen Kinder in der Schule aus Sicht der Bürger lernen sollten, welche Gründe dafür sprechen, Spanisch zu lernen und inwiefern der Einsatz digitaler Medien im Schulunterricht befürwortet wird.“

 

Englisch ‚beliebteste’ Fremdsprache

Was kam dabei heraus? 75 Prozent der Befragten haben in der Schule am Englischunterricht teilgenommen, 24 Prozent am Französischunterricht, 16 Prozent am Russischunterricht und 13 Prozent am Lateinunterricht. Was die Beliebtheit betrifft, bzw. die Frage, für welche Fremdsprache man sich heute entscheiden würde, wählten die meisten Befragten

Englisch (82 Prozent), gefolgt von:

Spanisch (48 Prozent)

Französisch (44 Prozent)

Italienisch (30 Prozent)

Latein (22 Prozent)

Russisch und Chinesisch (jew. 13 Prozent)

Türkisch (8 Prozent) und

Altgriechisch (4 Prozent).

Wer es genauer wissen will: hier kann das PDF mit den Ergebnissen heruntergeladen werden.

 

Kritik am Englischunterricht in der Grundschule

Fremdsprachenunterricht an SchulenInzwischen lernen viele Schüler schon in der Grundschule Englisch. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis), erhielten 94% der Drittklässler und 95 Prozent der Viertklässler an Grundschulen im Schuljahr 2009/2010 in Deutschland Englischunterricht. In den ersten beiden Jahrgangsstufen der Grundschule war Englisch in diesem Zeitraum weniger stark verbreitet. So hatten in Deutschland 27 Prozent der Erstklässler und 40 Prozent der Zweitklässler im Schuljahr 2009/2010 bereits Englischunterricht. Insgesamt lernten im Schuljahr 2009/2010 an Grundschulen 1,9 Millionen Schülerinnen und Schüler Englisch. In den vergangenen 10 Jahren hat sich ihre Zahl vervierfacht. Der Anteil der Grundschülerinnen und -schüler mit Englischunterricht erhöhte sich in diesem Zeitraum von 13 auf 65 Prozent.“ Die Tabelle vom Statistischen Bundesamt zeigt Angaben zum Fremdsprachenunterricht an Allgemeinbildenden und an Beruflichen Schulen in Deutschland (Quelle: destatis).

 

Kritik am frühen Englischunterricht kommt von den Fremdsprachenlehrern an weiterführenden Schulen. Wolfgang Krischke schreibt in der ZEIT unter anderem über die unzureichende Qualifizierung vieler Grundschullehrer und den „Geburtsfehler des gesamten Fremdsprachen-Konzepts“, der im bildungspolitischen Irrtum bestehe, dass der frühe Start beim Erlernen einer Fremdsprache für sich genommen schon eine Erfolgsgarantie sei. Hier zum Beitrag auf ZEIT ONLINE.

 

Vier Amtssprachen in der Schweiz

In der Schweiz sieht die Sache übrigens etwas anders aus. Hier gibt es auf Bundesebene schon vier Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Mehr dazu bei wikipedia.  

Und weil Englisch und Spanisch laut forsa so beliebt ist, empfehlen wir in dieser Woche unsere Lernvideos für die beiden Sprachen. Ein Video aus unserem spanischen Lernkrimi kann man hier kostenlos testen und für Englisch ist das Lernvideo zum Thema Nahverkehr in London vorübergehend zum kostenlosen Testen freigegeben. Erforderlich ist eine aktuelle Flash-Version, die man hier kostenlos herunterladen kann. Viel Spaß beim Lernen!

Lernkrimi für Spanischlerner von dalangoLernvideos für Englischlerner - Nahverkehr in London

 



Autor

YvonneDalango