Blogeintrag


Drehstress am Union Square in San Francisco

Das war unser erster Tag in San Francisco: Wir haben sehr früh angefagen zu drehen - noch vor der morgendlichen Rush Hour.  Dann mussten wir als erstes den Drehplan ändern, weil die Stadt auf dem Platz auf dem wir drehen wollten, für ein Fest am nächsten Wochenende eine riesige Bühne aufgebaut hatte.

Die einzige Möglichkeit zu drehen, war auf einem Bürgersteig. Da waren natürlich ziemlich viele Touristen und es war sehr laut, was uns das Drehen nicht gerade leichter gemacht hat.

Lustig war ein Typ, der unsere Moderatorin Jessica aus dem Fernsehen kannte und sie beim Dreh erkannt hat. Er meinte, dass er ihre Sendung auf NBC immer angeschaut hat. Jessica fühlte sich ein bisschen geschmeichelt und hat den restl

ichen Drehstress dann noch viel lockerer genommen. Schließlich wird man nicht jeden Tag auf der Straße erkannt... :)

Hier findest du übrigens Lernvideos zum Thema Reisen und hier geht's zurück zur Übersicht Englisch lernen

 

Englisch lernen mit dalango - am Union Square in San Francisco



Autor

vjge@spotlight-verlag.de