Blogeintrag


Englisch lernen mit Steve Jobs und den Rolling Stones

Niemand hört gerne eine „Nein“ als Antwort auf eine Bitte – vor allem, wenn man sich etwas von Herzen wünscht. Aber manchmal trifft es sogar eine der bekanntesten Rockbands der Welt wie die The Rolling Stones. Als sie "you can't always get what you want" sangen, war das Theman des Songs „prohibition“. Im englischen Lernvideo "Erlaubnis und Verbot" geht es genau darum.


Katie und Mark packen ihre Koffer für eine Reise und Katie erklärt, was man mitnehmen darf und was nicht. Außerdem geht es am Ende des Videos noch um einen wichtigen Aspekt: Sharon erklärt drei Formulierungen, wie man höflich um Erlaubnis bitten kann.

Englisch lernen - Erlaubnis und Verbot

Lernziele dieser Folge

um Erlaubnis fragen, auf ein Verbot hinweisen

 

Grammatik dieser Folge

 

 

 

Ein letzter Blick auf das Jahr 2011


Übrigens ist 2012 zwar längst „da“ - aber wir wollen noch einen kleinen Blick zurückwerfen. Der Verlag Merriam-Webster hat eine Liste mit dem Titel "2011: The Year in Words" veröffentlicht. In dieser Liste finden sich Wörter, die an bestimmten Tagen im letzten Jahr besonders oft im Online-Wörterbuch gesucht worden sind.

Ein Beispiel: am 11. März war es das Wort „prefecture". Der Grund: das zerstörerische Erdbeben und der Tsunami in Japan. Auf der Seite von Merriam-Webster heißt es hierzu: "Reports from Japan about the devastating earthquake and tsunami focused on the several prefectures that were most affected." Das Word 'Prefecture' wird in den USA kaum benutzt, daher haben es wohl viele Menschen nachgeschlagen. Die Begriffe "region" oder " district" sind hier passendere Vokabeln.

Überraschenderweise ist auch ein deutsches Wort dabei: "Schadenfreude", ist der meistgesuchte Begriff am 13. Juni. Der Tag oder besser gesagt, die Nacht, in der Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks die American basketball championship gewonnen hat. Viele Fans haben sich gefreut, dass Nowitzki Lebron James und die Spieler von Miami Heat besiegt hatte. Schließlich gilt das Team als ziemlich arrogant... Aber das ist eine andere Geschichte.

Und noch ein letztes Beispiel: Am 6. Oktober hat der Tod von Steve Jobs viele Menschen den Begriff "mercurial" nachschlagen lassen. In vielen Artikeln wurde Jobs mit diesem Begriff beschrieben. Der Begriff wird beschrieben mit "rapid and unpredictable changes of mood." Auf Deutsch würde man sprunghaft oder launisch sagen. Englische Begriffe, die dazu passen oder in diesem Zusammenhang auch benutzt werden sind "temperamental", "volatile" oder „versatility".

So - jetzt aber viel Spaß beim online Englisch lernen!



Autor

ynakamoto@gmail.com