Blogeintrag


Geschäfte in Italien und Deuschland machen

Mit der Folge „Einen Termin verschieben“ geht die italienische Serie „Im Büro“ zu Ende.  Gianni Reliqui will sich für die Verschiebung eines Termins entschuldigen aber am anderen Ende der Leitung wartet eine Überraschung auf ihn: Joanne Stanley, seine damalige Mitarbeiterin arbeitet jetzt in der Bank.

Ab nächster Woche werdet hier neue Gesichter sehen: Die Interview-Serie fängt an, und ihr werdet viele Lebensgeschichten hören und viele neue Leute kennen lernen.

Nach diesen zehn Wochen zum Thema Arbeit habt ihr bestimmt viel Vokabular auf italienisch gelernt.

Jetzt ist es an der Zeit, es zu benutzten. Wie wäre es mit einer Firmengründung in Italien? Das italienische General Konsulat in Frankfurt, zum Beispiel, hat verschiedene Adresse wo man Tipps, Regelungen, u.s.w. finden kann. Eine andere nützliche Adresse ist die italienische Handelskammer in Deutschland, bei der man Firmen findet, die in beiden Ländern tätig sind.

Worauf wartet ihr noch?



Autor

m.zatti@vhb.de