Blogeintrag


Horchata: Ein Erfrischungsgetränk aus Valencia für heiße Tage!

Im neuen spanischen Interview sprechen wir mit Juan Ramón García-Ober, Online-Redakteur des spanischen Sprachmagazins ECOS. Er erzählt über seine deutsch-spanische Herkunft und die interkulturellen Unterschiede. Juan Ramón hat in Valencia studiert und verrät und warum die valencianische Horchata das beste Erfrischungsgetränk für heiße Tage ist.

Spanisch lernen - Interviews Horchata

Die valenzianische Horchata wird aus kleingeschnittenen, getrockneten Erdmandeln hergestellt. Diese werden ca. einen Tag in Wasser eingeweicht. Anschließend werden die verbleibenden, festen Bestandteile abgesiebt oder im Mixer kleingehackt. Die rohe Horchata wird je nach Geschmack mit Zucker und Gewürzen versetzt und z. B. in einer Sorbetmaschine gekühlt. Frische Horchatas sind ca. einen Tag haltbar. In Valencia wird dieses leckere Erfrischungsgetränk wird mit Fartons begleitet, ein längliches zuckerglasiertes Hefe-Gebäck, welches warm serviert wird.

Wer bist du? Was war der glücklichste Moment in deinem Leben? Wie sind die Menschen aus deiner Heimat? Was ist dein Lieblingsgericht? Wo würdest du gerne leben? Juan Ramón antwortet auf diese Fragen und redet über den Charakter der Spanier und seine schönsten Erinnerungen.

Mit unseren Interviews in den verschiedenen spanischen Akzenten lernst du, wie man auf Spanisch sich vorstellen und über sich selbst sprechen kann. Damit kannst du üben, wie man auf Spanisch über die Vergangenheit spricht, du kannst die spanischen Konditionalformen trainieren oder einfach deine Wünsche und Zukunftspläne äußern.

Viel Spaß  beim Spanisch lernen!



Autor

Ignacio