Blogeintrag


Mit Jessica am Muscle Beach

Du kennst das ja: Verschiedene Leute sprechen mit unterschiedlichen Akzenten. Beim Englisch lernen ist das genauso wichtig wie bei allen Fremdsprachen. Deshalb haben wir uns gedacht: Wenn wir schon mal in den USA sind, warum nicht auch Leute auf der Straße interviewen?

Wir wollten unbedingt verschiedene amerikanische Akzente hören und weil in der Stadt Los Angeles so viele verschiedene Bevölkerungsgruppen leben, hatten wir keine Probleme, Freiwillige zu finden. Wir drehten das Video am Muscle Beach. Dort ist es jeden Tag sehr voll und viele treiben dort Sport.

Der erste Typ, mit dem wir sprechen wollten, war am Anfang noch ganz normal. Aber je länger Jessica mit ihm geredet hat, desto  komischer wurden seine Antworten. Er stand anscheinend auf Jessica, was man ihm nicht verübeln kann, wenn man Jessica ankuckt. Für sie war das jedoch eine sehr unangenehme Situation. Aber wir haben schnell reagiert, dem Herren gedankt und das Interview mit ihm kurzerhand beendet. Das Gespräch mit diesem Mann haben wir übrigens nicht ins Video reinpackt. Aber dafür ein Beweisfoto vom Muscle Beach für dich geschossen:



Autor

vjge@spotlight-verlag.de