Blogeintrag


Sprachkenntnisse dokumentieren mit dem Sprachenpass

Da war der Spanischkurs an der Uni, die zwei Semester Business Englisch an der VHS und vielleicht noch eine Zeit im Ausland. Verschiedene Sprachlernstationen, die irgendwie im Lebenslauf aufgeführt werden müssen. Die Europäische Union bietet mit den EUROPASS-Dokumenten kostenlose Vorlagen an, um Qualifikationen und (Sprach-)Kompetenzen transparent zu dokumentieren und für Bewerbungen zu nutzen. Wir haben einmal aufgeschrieben, welche unterschiedlichen Dokumente es gibt, wie man sie im Sprachunterricht einsetzen kann und wo man Fortbildungen zum Thema EUROPASS findet. 

europass SprachenpassZu den angebotenen Dokumenten gehören ein Lebenslauf, ein Sprachenpass, ein Dokument für Zeugniserläuterungen, der europass Mobilität und das europass Diploma Supplement. Hier gibt es die Dokumente in der Übersicht, im Folgenden geht es insbesondere um den Sprachenpass.

Mit dem europass Sprachenpass kann man Sprachkenntnisse europaweit einheitlich dokumentieren. Dabei ist der Sprachenpass ein Bestandteil des Europäischen Sprachenportfolios, das neben dem Sprachenpass noch eine Sprachbiografie und ein so genanntes Dossier enthält.

 

Selbstbeurteilung der eigenen Sprachkenntnisse

In den Sprachenpass trägt man ein, welche Sprachen man spricht und wie gut man sie beherrscht. Allerdings sind Angaben die „fließend“ oder „gut“ dabei nicht gefragt - Stattdessen beurteilt man die eigenen Sprachkenntnisse mithilfe eines vorgegebenen Rasters, das in die Fertigkeiten Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben unterteilt ist und auf dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen basiert. Neben dieser Selbstbeurteilung können Diplome und Sprachzertifikate sowie andere relevante Sprachlernstationen eingetragen werden. Das können Sprachkurse während der Ausbildung oder an der Uni, Praktika oder andere Aufenthalte im Ausland sein. Am Ende steht ein Dokument, das die Sprachkenntnisse übersichtlich dokumentiert. Übrigens gehören in den Sprachenpass auch Angaben über das Sprachenlernen mit dalango. Einfach in der Rubrik "Sprachliche Erfahrungen" einen Eintrag hinzufügen, welche Sprache in welchem Zeitraum mit dalango gelernt wurde. Hier gibt es außerdem noch ein PDF mit Details zum Sprachenpass.

Manche Arbeitgeber und Universitäten bestehen im Bewerbungsverfahren schon auf dem Sprachenpass. Allerdings gibt es auch viele Unternehmen und Universitäten, die von den europass-Dokumenten noch nichts gehört haben. Das hat eine Umfrage des Nationalen Europass Center (NEC) ergeben, deren Ergebnisse im Juni veröffentlicht worden sind und sich insbesondere auf den europass Mobilität beziehen.

 

europass im Unterricht

Für Lehrerinnen und Lehrer die den europass im Unterricht einsetzen wollen, hat das NEC gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Unterrichtsmaterialien zum Thema europass zusammengestellt. Download hier. Zudem gibt es kostenlose Fortbildungen für Lehrkräfte. Hier ein PDF mit weiteren Infos zu den Fortbildungen. Außerdem soll es demnächst auch eine eigene iphone-App geben, mit der man den Sprachenpass auf dem Smartphone ausfüllen kann – für die ganz mobilen Sprachenlerner... Weitere Infos zum Thema gibt es auch direkt bei der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung und in dieser Broschüre (Link zum PDF).

Wer sich das ganze lieber nochmal im Video ansehen möchte - europass Österreich hat kleines Erklärvideo erstellt: 

 

 

Neues von dalango auch bei facebook!

 



Autor

YvonneDalango